Über die AutorinAktuellesGood on ya, Lisa!RichterReiseberichteRezensionenLinks

Lisa Levermann wurde 1991 in Düsseldorf geboren, wo sie die ersten fünf Jahre ihres Lebens verbrachte. Nach dem Umzug nach Meerbusch, besuchte sie bis 2011 das dortige Gymnasium. Bereits seit ihrer frühen Jugend beschäftigt sie sich mit dem Schreiben verschiedener Textarten, darunter vor allem Kreatives, Kurzgeschichten und reise- und kulturfokussierte journalistische Texte. Ihre Prosa wurde bereits in mehreren Jugendwettbewerben ausgezeichnet.

Von 2008 bis 2009 verbrachte sie ein Jahr am Orewa College in Neuseeland, mit dem sich ihr erstes Buch "Good on ya, Lisa!" auseinandersetzt. Der Erfahrungsbericht, der insbesondere zukünftige Austauschschüler und Neuseelandreisende unterstützen soll, ist 2010 erschienen. Es liegt ihr am Herzen, dass auch weiterhin viele Jugendliche während der Schulzeit den Schritt ins Ausland wagen, um die Bereicherung zu erfahren, die sie selbst während ihres Auslandsjahres gesammelt hat.

2009 begann sie ihren ersten Roman zu schreiben, den sie 2012 unter dem Titel „Richter“ fertigstellte. Seit Oktober 2011 studiert Lisa Levermann Rechtswissenschaften an der Universität Münster, sowie von 2013-2014 an der China University of Political Science and Law in Peking.

Einzeltitel:

Richter (2013)
Good on ya, Lisa! – Ein Highschooljahr in Neuseeland (2010), 4. Auflage

Beiträge in Anthologien:

Was sagt der Tiger? - Von Astrid Krömer
Begegnung - Jugend Literatur-Werkstatt Graz
Echt.net - Tom-Sawyer-Preis der Stadt Rees
Zeig mir die Welt - Herausgeber Jürgen Jankofsky und Siegfried Maaß